Chinesisches Zitronen-Hähnchen – Rezept

Chinesisches Zitronen-Hähnchen

Chinesisches Zitronen-Hähnchen (Foto)

Frische Zutaten:

  • 1 kg Hähnchenbrust
  • Brokkoli
  • Reis

Marinade:

  • 2 EL Sojasauce
  • Salz

Backteig:

  • 2 Eier
  • ¼ Tasse Maisstärke
  • ½ TL Backpulver
  • 1 Prise weißer Pfeffer
  • Öl (zum Braten)

Sauce:

  • 1 Tasse Hühnerbrühe
  • 1,5 EL Speisestärke
  • 2 EL Zitronensaft
  • 3 Scheiben Zitronen (geschält)
  • 2 EL Öl
  • Zucker
  • Salz

Frische Zubereitung:

1.
Hähnchenbrust in Stücke schneiden, in eine Schüssel geben und mit Sojasauce und Salz vermischen. Die Hähnchenbrust mariniert und zugedeckt für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

2.
Für den Backteig – einfach 2 große Eier mit der Maisstärke, eine Prise weißem Pfeffer und Backpulver vermengen. Anschließend die Hähnchenstücke in die Teigmasse geben.

3.
Die Hähnchenstücke in einer Friteuse fritieren bis das Fleisch gar ist. Auf Küchenpapier abtropfen lassen und beiseite stellen. Alternativ kann die Hähnchenbrust auch in einem Wok gebraten werden.

4.
Für die Zitronen-Sauce – Zucker, Speisestärke, Hühnerbrühe, Zitronensaft und Salz zusammengeben. Mit 3 Zitronenscheiben kräftig vermischen.

5.
In einem Wok die Zitronensauce mit etwas Öl erwärmen bis diese klar wird. Die Zitronenscheiben entfernen und die Hähnchenbruststücke hinzugeben. Mit Reis und Brokkoli servieren.

Kommentar zu „Chinesisches Zitronen-Hähnchen“ abgeben

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.


Facebook Fan-Page twitter Account