Bester Pflaumenkuchen – Rezept

Bester Pflaumenkuchen

Bester Pflaumenkuchen (Foto)

Frische Zutaten (für den Quark-Öl-Teig):

  • 300 g Mehl
  • 150 g Quark
  • 75 g Zucker
  • 6 EL Öl
  • 6 EL Milch
  • 1 Prise Salz
  • 1 Pck Backpulver
  • 1 Pck Vanillezucker

Frische Zutaten (für die Streusel):

  • 150 g Butter
  • 225 g Mehl
  • 225 g Zucker
  • 2-3 Msp Backpulver
  • 1 TL Zimt

Frische Zutaten (für den Belag):

  • 1 Pck Mandelblättchen
  • Pflaumen

Frische Zubereitung

1.
Die Zutaten für den Quark Ölteig in eine Rührschüssel geben. Mit einem Handrührgerät werden die Zutaten ca. 3 Minuten lang geknettet. Der Teig braucht keine Ruhezeit. Auf einer glatten Fläche Mehl verteilen und den Teig auf dieser ausrollen. Das Backblech mit Butter bestreichen. Den Teig auf dem Blech ausbreiten, gegebenenfalls mit den Fingern in Form drücken. Rundherum einen ca. 2 cm hohen Teigrand andrücken, um den Saft der Pflaumen auffangen zu können.

2.
Nun die Pflaumen abwaschen, in der Mitte bis zur Hälfte aufschneiden, entsteinen und auf mögliche Mitbewohner untersuchen. Auf einer Seite die Spitzen bis zur Pflaumenhälfte einschneiden. Die Pflaumen so eng wie möglich nebeneinander, mit den eingeschnittenen Spitzen nach oben, auf dem Quark Ölteig platzieren. Gleichmäßig mit den Mandelblättchen bestreuen. Den Backofen auf 175 °C Grad vorheizen.

3.
Die Zutaten für die Streuselteig mit den Händen in einer Rührschüssel vermengen bis sich Streusel bilden. Die Streusel gleichmäßig über die Pflaumen verteilen.

4.
Die Backzeit beträgt ca. 50 Minuten. Falls die Streusel beginnen zu dunkel zu werden, legen sie eine Seite Alufolie über den Pflaumenkuchen.
Nach dem Backen soll der Pflaumenuchen noch mindestens eine Stunde ruhen. Zu Pflaumenkuchen schmeckt selbstgeschlagene Sahne sehr gut.

Die Pflaumenbäume hängen in diesem Jahr ganz besonders voll. Die süssen Früchte wollen verarbeitet werden. Wenn nicht gleich verzerrt oder zu Pflaumenmus verarbeitet, ist der Pflaumenkuchen ein gern gesehener Gast auf jeder Kaffeetafel. Besonders lecker schmeckt der Pflaumenkuchen mit Mandeln und Streuseln.

3 Kommentare zu „Bester Pflaumenkuchen“

  1. Kathi sagt:

    Hi Sebastian!
    Ich glaube dass du bei deinen Zutatenangaben für die Streusel die Butter/das Fett vergessen hast, oder? ich wüsste nicht wie sich nur aus Pulverzutaten Streusel formen lassen ;)
    Aber ansonsten hört es sich nach einem echt leckeren Rezept an!

  2. kaufmann sagt:

    das Rezept hat mir den Nachmittag versaut!
    Streuseln entstehen nur mit Fett aber nicht wie im Rezept angegeben nur mit Mehl und Zucker.
    So ist er mir nicht gelungen

Kommentar zu „Bester Pflaumenkuchen“ abgeben


Facebook Fan-Page twitter Account